Aktivitäten Geschichte Jagdpraxis Ausrüstung Wildparks Aktuell Verbände Humor DSGVO
Startseite Aktivitäten Termin-Archiv Termine-Archiv 2023/24

Aktivitäten


Aktuelle Termine 2024/25 Rückblick-Archiv Termin-Archiv Schießen Vorschläge

Termine-Archiv 2023/24 Termine-Archiv 2022/23 Termine-Archiv 2021/22 Termine-Archiv 2020/21 Termine-Archiv 2019/20 Termine Archiv 2018/19 Termine-Archiv 2017/18 Termine-Archiv 2016/17 Termine-Archiv 2015/16 Termine-Archiv 2014/15 Termine Archiv 2013/14 Termine Archiv 2012/13 Termine-Archiv 2011/12 Termine-Archiv 2010/11 Termine-Archiv 2009/10

Vorstand Impressum Seiten-Navigation

Termine-Archiv 2023/24

05.04.2023 Mittwoch 18:00 – 20:00 Uhr
Schießstand Garlstorf

»Schießtraining« mit der Büchse

12.04.2023 Mittwoch ab 19:30 Uhr (Beginn 20.00 Uhr)
Hotel Eggers · Rahlstedter Str. 78 · 22149 Hamburg-Rahlstedt

Gruppenabend

»Trophäenschau« des WJV im Hotel Eggers. Ob klein oder groß, darauf kommt es an diesem Abend nicht an. Aber vielleicht verknüpft sich mit der einen oder anderen »Trophäe« eine nette Geschichte, die zum Besten gegeben werden kann. Auch interessante Fundstücke, die keine jagdliche Trophäen im klassischen Sinne sind, können den Abend natürlich bereichern.

03.05.2023 Mittwoch 18:00 – 20:00 Uhr
Schießstand Garlstorf

»Schießtraining« mit der Büchse

10.05.2023 Mittwoch ab 19:30 Uhr (Beginn 20.00 Uhr)
Hotel Eggers · Rahlstedter Str. 78 · 22149 Hamburg-Rahlstedt

Gruppenabend
Vortrag »Waffenrecht« Dr. Heiko Granzin
07.06.2023 Mittwoch 18:00 – 20:00 Uhr
Schießstand Garlstorf

»Schießtraining« mit der Büchse

10.06.2023 Samstag 08.00 – 18.00 Uhr
Schießstand Garlstorf

Unser »Landesschießen 2023« Diese Schieß-Veranstaltung ist für jeden, der Spass am Schießen hat. Ich kann nur allen Schützen raten mitzumachen. Wenn Sie Ihre Startgebühr bezahlt haben bekommen Sie auch ohne einen einzigen Punkt gemacht zu haben etwas aus der Tombola. Die Lose sind jeweils für einen Schützen kostenlos. Also, dabei sein ist alles. Wir werden viel Spaß haben.

Anmeldung und Ablauf bitte dem »Jäger« entnehmen!

14.06.2023 Mittwoch ab 19:30 Uhr (Beginn 20.00 Uhr)
Hotel Eggers · Rahlstedter Str. 78 · 22149 Hamburg-Rahlstedt

Gruppenabend

»Unfallverhütung beim Bau von Jagdeinrichtungen und der Jagd« Es besucht uns Hans-Gustav Mentz von der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG).

24.06.2023 Samstag 16.00 Uhr Ende offen
Lehrrevier Waldparkplatz Rotwegener Weg,
Hoisbüttel bei 22949 Ammersbek,
oder im Navigationsgerät diesen Ort eingeben 53.705282,10.176406

»Hüttenfest mit Grill«

Liebe Freunde und Mitglieder des »Wandsbeker Jagdverein von 1927«,

hiermit lädt der Vorstand seine Mitglieder alleine oder mit Partner wieder zu einem geselligen Hüttenfest mit oder ohne Lagerfeuer in das Hamburger Lehrrevier ein.

Kostenbeteiligung pro Person vor Ort 10,00 €.
Kaffee und Kuchen, Fleisch vom Grill und alkoholfreie Getränke sind frei.

Wir bieten bewusst keine alkoholischen Getränke an, weil deren Genuss, wie alle wissen, bei einer Polizeikontrolle unweigerlich zum Verlust des Jagd- und/oder Führerscheins führen kann. Wer auf alkoholische Getränke dennoch nicht verzichten möchte, muss sie sich bitte selbst von Zuhause mitbringen.

Für unseren Einkauf und die weiteren Vorbereitungen ist eine vorherige
verbindliche Anmeldung bis spätestens zum 20.06.2023
unter Telefon 040-44 88 22 oder per E-Mail info@wandsbeker-jagdverein.de unverzichtbar.

Beste Grüße und Waidmannsheil
Hans Martin Reinartz

05.07.2023 Mittwoch 18:00 – 20:00 Uhr
Schießstand Garlstorf

»Schießtraining« mit der Büchse

02.08.2023 Mittwoch 18:00 – 20:00 Uhr
Schießstand Garlstorf

»Schießtraining« mit der Büchse
05.08.2023 Samstag 14.00 – 17.00 Uhr
Schießstand Garlstorf

01. Schießtraining »Großer Jagdparcours«
Teilnahmegebühr 20,00 € das entspricht den Kosten in Garlstorf.

12.08.2023 Unser Ausflug zur Seehundstation Friedrichskoog ist ausgefallen wegen zu geringer Beteiligung und Regenwetter.
26.08.2023 Samstag um 13.15 – 18.00 Uhr
auf dem Schießstand in Garlstorf

»60. Wandsbeker Meisterschaft für Flinte und Büchse« in Garlstorf.
Startgebühr 25,00 Euro. Geschossen werden in Garlstorf jeweils 15 Wurfscheiben Skeet und Trap, jeweils 5 Schuss auf den Laufender Keiler, stehend angestrichen auf den Bock, stehend freihändig auf den Überläufer und liegend bzw. bei Bedarf sitzend für Senioren auf den Fuchs, wenn sie nicht liegen können. Nach dem Wettkampf und der Auswertung verleihen wir die verdienten Preise. Für jede Disziplin vergeben wir einen Wanderpokal und für die ersten 3 Plätze eine entsprechende Medaille (Gold, Silber oder Bronze). Wir freuen uns über jeden Schützen, der mitmacht. Dabei ist es völlig unerheblich was für Ergebnisse erzielt werden, entscheidend ist dabei zu sein – niemand brauch sich dabei zu schämen. Bitte habt Verständnis dafür, dass Jagdschützen die regelmäßig über 300 Punkte schießen natürlich willkommen sind aber bei der Vereinsmeisterschaft nicht gewertet werden, da sie mit großem Abstand konkurrenzlos sind.

Im Anschluss an den Wettkampf kehren wir ein in den Gasthof Isernhagen, Hauptstraße 11, 21376 Gödenstorf zum gemütlichen Beisammensein mit leckeren Speisen und Getränken. Der Gasthof ist etwa 2 km entfernt von Garlstorf in Richtung Salzhausen. Dort findet auch die Auswertung und die Siegerehrung statt.

06.09.2023 Mittwoch 18:00 – 20:00 Uhr
Schießstand Garlstorf

»Schießtraining« mit der Büchse
  19:00 – 20:00 Uhr

»Schießkino« mit der Büchse für alle Kaliber ab Hornet
12.09.2023 Dienstag ab 19:30 Uhr (Beginn 20.00 Uhr)
Concordia Gastro, Osterkamp 59, 22043 Hamburg-Marienthal

Gruppenabend
»Geocaching – ein (un)vermeidbarer Jagdkonflikt«
Referent ist der eloquente Hegeringleiter und Veterinärmediziner Kardiologie Dr. Dirk Remien. Wir kennen ihn aus mehreren Vorträgen bei uns, die ausnahmslos sehr interessant und unterhaltsam waren. Er hat Erfahrung mit solch relativ neuen Phänomen wie Geocaching, kann uns in seiner unnachahmlichen Art in dieses Thema einführen und uns sicher auch den einen oder anderen Tipp dazu vermitteln. Es scheinen doch mehr Jäger mit dieser modernen GPS-Schnitzeljagd konfrontiert zu sein, als man denken könnte. Abgesehen davon, dass das Wild nachts nicht zur Ruhe kommt, ist ein herumgeisternder Lichtschein einer Taschenlampe beim nächtlichen Ansitz zumindest beunruhigend, denn es könnten theoretisch auch Wilderer sein, die ihr Unwesen treiben. Mal abgesehen davon, dass man nach solchen Vorkommnissen meist auch abbaumen und nach Hause fahren kann.

23.09.2023 Samstag um 13.15 Uhr
auf dem Schießstand in Garlstorf

»17. Großer Jagdparcours um den Thomas-Reimer-Pokal« Flintenschießen auf dem Trap-Schießstand in Garlstorf. Startgebühr 25,00 Euro. Geschossen werden 30 Wurfscheiben des großen Jagdparcours mit Situationen, die dem natürlichen Jagdgeschehen sehr ähnlich sind. Eine Veranstaltung, die bisher allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht hat. Eine ausgezeichnete Gelegenheit sich unter annähernd natürlichen Bedingungen im Gebrauch mit der Flinte zu üben.

Anmeldung bitte bis Mittwoch, den 20. September beim
Vorsitzenden Hans Martin Reinartz Telefon (040) 44 88 22.

25.09.2023 Montag um 19.00 Uhr, Einlaß ab 18.30 Uhr
Lindner Hotel Hamburg
Hagenbeckstraße 150, 22527 Hamburg

»Mitgliederversammlung 2023« des Landesjagd- und Naturschutzverbandes Freie- und Hansestadt Hamburg e. V. – Landesjägerschaft –.

Die Versammlung findet statt bei Hagenbeck im Lindner Park-Hotel Hagenbeck, Hagenbeckstraße 150, 22527 Hamburg, Haupteingang

Tagesordnung:
1. Genehmigung der Niederschrift der letzten Mitgliederversammlung 2022
2. Bericht des Präsidenten
3. Bericht des Vorsitzenden des Präsidialrates
4. Bericht des Schatzmeisters für das Haushaltsjahr 2022
5. Bericht der Rechnungsprüfer für das Haushaltsjahr 2022
6. Entlastung des Präsidiums / der Rechnungsprüfer
7. Mitgliedsbeitrag 2024
8. Haushaltspläne 2024
9. Verschiedenes

Gemäß §10 Satz 3 der Satzung, müssen Anträge zur Tagesordnung zwei Wochen vor der Versammlung – eingehend – schriftlich beim LJV Hamburg gestellt werden.

04.10.2023 Mittwoch 18:00 – 19:00 Uhr
Schießstand Garlstorf

»Schießtraining« mit der Büchse
  19:00 – 20:00 Uhr

»Schießkino« mit der Büchse für alle Kaliber ab Hornet

10.10.2023 Dienstag, Beginn 19:30 Uhr
Concordia Gastro, Osterkamp 59, 22043 Hamburg-Marienthal

Gruppenabend
»Nandus«
Vortrag des Landwirts Hans-Friedrich Grube aus der Region des Biosphärenreservats Schaalsee. Er ist Revierpächter und war Landwirt vom ersten Tag an direkt durch Wildschäden der Nandus betroffen. Hans-Friedrich Grube hat ein profundes Wissen als Betroffener und Akteur zu der politischen Auseinandersetzung dieser invasiven Art.

01.11.2023 Mittwoch 18:00 – 19:00 Uhr
Schießstand Garlstorf

»Schießtraining« mit der Büchse

  19:00 – 20:00 Uhr

»Schießkino«
mit der Büchse für alle Kaliber ab Hornet

05.11.2023 Sonntag 18:00 – ca. 19:00 Uhr
»Alt-Rahlstedter Kirche« Pfarrstraße 19 · 22149 Hamburg-Rahlstedt

Dr. Klaus Ch. Jürgensen lädt wieder ein zur:

»Hubertus-Messe 2023«

Die Predigt hält in diesem Jahr: Pastorin Inga Kretzschmar.
Es bläst das: Ahrensburger Parforcehorn Bläsercorps und
das Ahrensburger Jagdhorn Bläserchorps
unter der Leitung von: Dr. Konrad Mayerhoff.
Spenden sind erwünscht.

Es wird darauf hingewiesen, dass möglicherweise, auch wie in diesem Winter, die Kirche nicht oder nur auf einem niedrigen Niveau geheizt sein wird. Dies hängt von dem dann bestehenden Niveau der Gaspreise ab und gilt für alle Gottesdienste.

07.11.2023 Dienstag ab 18:45 Uhr (Beginn 20:00 Uhr)
Concordia Gastro, Osterkamp 59, 22043 Hamburg-Marienthal

Gruppenabend
»Hubertusfeier«

Der Vorstand des WJV lädt Sie und Ihre Gäste herzlich zu unserem traditionellen Grünkohlessen ins Hotel Eggers ein. In diesem Jahr gibt es wieder ein Grünkohl-Büfett mit allem was dazu gehört. So entlasten wir den Service etwas, haben immer zugriff auf warmes Essen und machen Kapazitäten frei für die Getränke. Im Anschluss daran Ehren wir die bekannten Jubilare für 25, 40, 50 Jahre Mitgliedschaft im LJV und die Schützen mit den erworbenen Pokalen und Medaillen unserer Schießwettbewerbe. Traditionelle Begleitung erfahren wir durch das Ahrensburger Bläserchorps.

Da das Essen bei Concordia Gastro bestellt werden muss, bitte ich um rechtzeitige Anmeldung bis spätestens zum 01.11.2023 bei Hans Martin Reinartz Telefon (040) 44 88 22 · Mobil 0172-535 22 11 oder per E-Mail.

06.12.2023 Mittwoch 18:00 – 20:00 Uhr
Schießstand Garlstorf

»Schießtraining« mit der Büchse und

»33. Keilerschießen« während des Trainings

Wir schießen jeweils 3 Schuss Großkaliber stehend freihändig auf den laufenden Keiler und auf den Überläufer. Es darf nur auf Schwarzwild zugelassene Munition verwendet werden, also ab Kal. 6,5 x 57 aufwärts. Die ersten 3 Plätze erhalten jeweils eine Gold-, Silber- oder Bronzemedaille. Der Sieger bekommt eine echte Saufeder als Wanderpokal. Diejenigen, die früher schon einmal eine Saufeder gewonnen hatten, erhalten eine entsprechende Messingplakette für ihre Saufeder bzw. für die Wanderpokal-Saufeder. Das Startgeld beträgt 20,00 €.

03.01.2024 Mittwoch 18:00 – 20:00 Uhr
Schießstand Garlstorf

»Schießtraining« mit der Büchse

09.01.2024 Dienstag ab 19:30 Uhr (Beginn 20:00 Uhr)
Concordia Gastro, Osterkamp 59, 22043 Hamburg-Marienthal

Gruppenabend
»Filmvorführung«
Hans Martin Reinartz zeigt einen »Überraschungsfilm«

07.02.2024 Mittwoch 18:00 – 20:00 Uhr
Schießstand Garlstorf

»Schießtraining« mit der Büchse

13.02.2024 Dienstag ab 19:30 Uhr (Beginn 20:00 Uhr)
Concordia Gastro, Osterkamp 59, 22043 Hamburg-Marienthal

Gruppenabend

»Fallenstellen«

Referent ist der erfahrene Jäger und Fallensteller Wolfgang Schalowski. Er wird uns einen Einblick in die Fallenstellerei im Revier geben, von den verschiedenen Möglichkeiten der Fallenjagd berichten und auch auf die gesetzlichen Vorgaben eingehen.

06.03.2023 Mittwoch 18:00 – 20:00 Uhr
Schießstand Garlstorf

»Schießtraining« mit der Büchse

12.03.2024 Dienstag ab 19:30 Uhr (Beginn 20:00 Uhr)
Concordia Gastro, Osterkamp 59, 22043 Hamburg-Marienthal

Gruppenabend

»Jahreshauptversammlung 2024 mit Wahl des gesamten Vorstands«
mit Jahresrückblick des Vorstands auf das Jagdjahr 2023 und Vorausschau auf das Jahresprogramm 2024/25. Vier Jahre sind schon wieder um, sodass nach der Vorausschau wieder die Wahl des Vostands ansteht. Der jetzige Vorstand stellt sich geschlossen wieder zur Wahl und würde sich über eine große Beteiligung sehr freuen. Sie wäre ein Zeichen der Würdigung und Zustimmung zu seiner ehrenamtlichen Arbeit, die durchaus nicht selbstverständlich ist. Sie kostet sehr viel freie Zeit und so manche Möglichkeit selbst auf die Jagd zu gehen.

Druckbare Version